Hammerfall 02.02.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Alles Unkenrufen zum Trotz: Hammerfall sind eine Bank!! Mag man sich darüber mokieren, dass die Mucke der Schweden „kein richtiger Metal“ oder gar „Kindermusik“ ist; die Konzerte sind voll, randvoll und die Stimmung bei jedem einzelnen Gig fantastisch. Klar – und so geht es mir selbst – man kann immer weiterlesen!

Battle Beast 02.02.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Ich denke, ich mecker da auf extrem hohen Niveau, wenn ich es wage, Battle Beast zu kritisieren. In der Vergangenheit war ich extrem heiß darauf, die Finnen um Frontfrau Noora Louhimo live zu sehen; doch in den letzten ein/zwei Jahren laufen Battle Beast in Gefahr, inflationär zu werden. Zu viele weiterlesen!

Serious Black 02.02.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Serious Black waren ehrlich gestanden mein persönliches Zugpferd, um das Konzert in der Oberhausener Turbinenhalle 1 zu besuchen. Bei Battle Beast macht sich aktuell eine inflationäre Livepräsens breit, die sich meiner Meinung nach nicht wirklich positiv auswirkt, und Hammerfall spielen auf der European Dominion Tour eine Setlist, die mich als weiterlesen!

Dimmu Borgir 31.01.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Als Dimmu Borgir die Bühne betraten, war die Oberhausener Turbinenhalle 1 zwar nicht komplett voll, allerdings so gut gefüllt, dass gleich mit den ersten Tönen eine wahre Soundwelle vom Publikum gen Bühne schwappte. Die Show der Norweger über jeden Zweifel erhaben; musikalisch schlugen die Symphonic Black Metal Bomben punktgenau ein. weiterlesen!

Amorphis 31.01.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Die Finnen von Amorphis standen schon länger auf meiner Wunschliste. Perfekt, dass sie als Co-Headliner mit Dimmu Borgir unterwegs waren; zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Inzwischen war die Oberhausener Turbinenhalle 1 auch deutlich besser gefüllt, als bei WITTR. Die Menge feierte Amorphis mächtig ab, und ich kann nur den weiterlesen!

Wolves In The Throne Room 31.01.2020 @ Oberhausen Turbinenhalle 1

Manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt.  Mir und vielen meiner Kollegen waren Wolves In The Throne Room, die für Dimmu Borgir an diesem Abend in der Oberhausener Turbinenhalle eröffneten, recht negativ im Gedächtnis geblieben. Die Amis haben generell neben extrem viel Nebel kaum Licht auf der Bühne, weiterlesen!

Queensryche 07.12.2019 @ Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting

Queensryche war eigentlich die Band, auf die ich mich beim Ruhrpott Metal Meeting am meisten gefreut habe. In Wacken hatte ich die Band aus dem Infield gesehen und fand den Auftritt, und vor allen Dingen die Performance von Sänger Todd LaTorre absolut geil. Meine Begeisterung wurde nun beim RMM allerdings ziemlich weiterlesen!

Battle Beast 07.12.2019 @ Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting

Das letzte Mal habe ich Battle Beast im Herbst 2017 gesehen, und damals kam mir die komplette Band ausgelaugt und lustlos vor. Dass die Finnen nun im Billing mit dabei waren, hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. Für mich schienen die besten Zeiten um Sängerin Noora Louhimo vorbei zu weiterlesen!

Entombed AD 07.12.2019 @ Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting

Mit einer (unnötigen) halbstündigen Verspätung gaben sich Entombed AD als Headliner der Flöz Stage die Ehre und erklommen die Bühne. Was dann kam, war insbesondere den Fans gegenüber eine Frechheit: kaum Licht und Strobos in Richtung Publikum, so das das Publikum die Augen zusammenkneifend tapfer versuchte, irgend etwas auf der weiterlesen!

Kissin‘ Dynamite 07.12.2019 @ Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting

Kissin‘ Dynamite sind Garant für gute Stimmung; dementsprechend gut gelaunt waren die Fans in der mittlerweile gut gefüllten Turbinenhalle 1. Der Set war ohne Frage perfekt und die Tübinger können selbstredend mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Der 80er/90er Metal der Band wird hier und da verpönt; sieht man aber, weiterlesen!