Suicidal Angels 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Die griechische Combo Suicidal Angels waren die Headliner beim Ironhammer Festival und hatten es nach den frenetisch umjubelten Sets von Trance und Burning Witches wahrlich nicht mehr so einfach. Man merkte, dass die Konzertabstinent bei den Besuchern Auswirkungen auf die Kondition hatte. Davon ließen sich die Griechen aber nicht beeindrucken weiterlesen!

Burning Witches 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Nach Trance enterten die Hexen die Bühne, und wie zu erwarten war (und ich insgeheim gehofft hatte), nahmen Burning Witches die Euphorie vom Trance Gig auf und bliesen einen weiteren Sturm über Andernach. Ich hatte die Band vorher nie gesehen und freute mich zum einen, ihre Live Show zu erleben, weiterlesen!

Trance 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Ich bin Trance Fan seit den Achtzigern und auch, nachdem die Urstimme von Lothar Antoni die Band verlassen hat, immer der Band treu geblieben. Dass nun Nick Holleman das Micro übernommen hat, ist ein wahrer Glücksfall für die Band um Gitarrist Markus Berger. Nick ist ein begnadeter Sänger und beweist weiterlesen!

Indian Nightmare 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Als dritte Band stieg die Muli-Kulti-Truppe Indian Nightmare auf die Bühne, die Berlin als ihren Stammsitz im Netz angeben. Die Band war für mich ein unerwartetes Highlight, wie schon in den vorherigen Jahren Sweeping Death oder Iron Jaws. Jan Müller hat offensichtlich ein sehr glückliches Händchen, wenn es darum geht, weiterlesen!

Moontowers 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Nach Savage Blood stiegen Moontowers aus Koblenz auf die Bühne. Man merkte sofort, dass es sich für die Jungs um ein Heimspiel handelte. Jede Menge eingefleischte Moontowers Fans standen vor der Bühne und feuerten die Jungs mit ihrem Epic Metal gehörig an. Besonders Gitarrist Markus „Infernal“ Kuschke ließ nichts anbrennen weiterlesen!

Savage Blood 11.09.2021 @ Andernach Ironhammer Festival

Wie schon 2020, so konnte das Ironhammer Festiaval auch dieses Jahr wieder stattfinden. Clever geplant wurde sehr früh entschieden, das Festival statt im JUZ, abermals als Open Air zu veranstalten, um eventuellen Corona Bestimmungen entsprechen zu können. Und auch, wenn man gerne mehr Publikum aufs Gelände gelassen hätte, wurde der weiterlesen!

Grave Digger 08.09.2021 @ Monheim Nichtival Festival

Dass ich an diesem Tag Grave Digger live sehen würde, wusste ich erst kurz nach 18 Uhr. Auf dem kurzen Dienstweg packten mich die Jungs auf die Gästeliste, so dass ich mal wieder das geile Gefühl von Livemusik genießen konnte. Leider wurde das Festival, welches übrigens mehrere Tage andauert(e), schlecht weiterlesen!

Epilirium 08.09.2021 @ Monheim Nichtival Festival

In diesen Zeiten, in denen Konzerte und Festivals rar gesäht sind, ist es meiner Meinung nach sträflich, dass das vom Sojus 7 organisierte Nichtival Festival, welches vom 08.-12. September läuft, derart schlecht promotet wurde. Ich saß gegen 18:00 Uhr beim Abendessen auf der Veranda und las Axel Ritt‘s Instagram Post weiterlesen!

Inga Rumpf: Darf ich was vorsingen?

Geschrieben von Jörg Schnebele Buchtitel: Darf ich was vorsingen? Autor: Inga Rumpf Genre: Biografie, Autobiografie Verlag: Ellert & Richter; 1. Edition Veröffentlichung: 28.07. 2021 ISBN Nummer: 978-3831907984   Als ich unlängst die neue DoCD von Inga Rumpf „Universe of Dreams & Hidden Tracks“ rezensierte, und meine Freude äußerte, dass ich damals (70er Jahre) Ingas musikalisches Schaffen mit weiterlesen!

Interview im Rocktimes Production zu Musik, Mittelalter und DIAGNOSE Infektion Metal

Mein alter Live Wire Kollege Jürgen Both hat mit mir ein Interview geführt, in dem es um Musik, Mittelalter und mein Buch DIAGNOSE Infektion Metal geht. Es hat mich sehr gefreut, dass Interesse bestand, mich auszuquetschen. Hier das Interview:   Jörg ist ein Hard Rock-/Metalfan der ersten Stunde aus Rheinbach, weiterlesen!