Spark Rock Magazin – JSPics aus dem Jahr 1989 (!!) in der Manowar Jubiläumsstory

Ich bin immer wieder überrascht, dass auch nach 26 Jahren mein altes Fanzine Live Wire hier und da Metal Manicas dazu bringt, Kontakt mit mir aufzunehmen.

Für Live Wire habe ich 1985 bis 1992 gearbeitet: erst als freier Mitarbeiter, dann als Redaktionsmitglied und schließlich ca fünf Jahre als Herausgeber.  

Joey DeMajo

Neben der administrativen Arbeit habe ich Plattenkritiken verfasst, Interviews geführt und im Fotograben gestanden.
Damals natürlich noch analog, mit einer Kamera, einem 135mm Objektiv, zwei 400ISO Filmen mit je 36 Aufnahmen und der Ungewissheit, ob das, was ich da gerade fotografiere, überhaupt zu gebrauchen sei.
Sehr oft folgte nach einem super Konzert die Ernüchterung, wenn man die Fotos entwickeln ließ und die miserablen Ergebnisse in seinen Händen hielt.

Ähnlich zwiegespalten waren meine Erfolgsgefühle nach dem 15. April 1989, als ich Manowar auf der „Kings Of Metal Tour“ in der Köln-Mülheimer Stadthalle fotografierte.
Vor dem Konzert hatte ich Eric Adams interviewt; damals für das Magazin Shark, für welches ich nebenbei hin und wieder schrieb.
Später im Jahr, am 19. Dezember interviewte ich dann Joey DeMaio fürs Live Wire

Doch zurück zur Manowar Show in Köln.
Beim Interview durfte ich Eric nicht fotografieren, so war die Regel.
Hier hätte ich allerdings die Möglichkeit gehabt, ein paar gute Fotos zu schießen.
Später bei der Show gelangen mir gerade mal eine Handvoll erträglicher Aufnahmen; weit weg von der Qualität, die man heute mit digitalen Kameras und gezielter Nachbearbeitung erreichen kann.

Dennoch sind diese Aufnahmen, wie auch eine Menge z.Tl. noch schlechterer Aufnahmen ein Zeit Zeugnis.
Heute würde man mit diesen Aufnahmen keinen Blumentopf gewinnen; rückblickend bin ich trotz allem verdammt stolz darauf.

Eric Adams

Und dass ich nicht nur alleine so denke zeigt nun auch die Anekdote um das tschechische Rock Magazin „Spark„.
Unlängst kontaktierte mich der Herausgeber Tomas Vitec, weil er im Netz meine Manowar Bilder gefunden hatte.http://jspics.de/?p=1686

Er arbeitete an einer Story über den 30sten Geburtstag des Manowar Albums „Kings Of Metal“ und suchte nach alten Fotos aus dieser Zeit.

Wie schon gesagt halte ich von der Qualität meiner Bilder aus dieser Zeit nicht sehr viel; das hat Tomas aber nicht davon abgehalten mich zu bitten, ihm einige meiner Bilder für den Bericht zur Verfügung zu stellen, was ich denn auch sehr gerne tat.

Zwei der Bilder haben es nun in den Bericht geschafft und ich muss sagen, dass ich mächtig stolz bin.

An dieser Stelle noch einmal meinen aufrichtigen Dank an Tomas, dem ich natürlich  alles Gute mit seinem Magazin wünsche! Übrigens startete Spark 1992, in dem Jahr, in dem ich Live Wire beerdigt habe.

Die Original Fotos:

Mehr Infos:

Spark auf Facebook

Spark Homepage

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.