Pyracanda 12.09.2020 @ Andernach Ironhammer Festival

Zuerst einmal meine Hochachtung und Anerkennung an Jan Müller und sein Team, die es im Corona Jahr geschafft haben, ein Festival auf die Beine zu stellen.
Glücklicherweise lässt die Location im Andernacher JUZ es zu, dass man die Bühne einfach „umdreht“ und statt in die Halle, nach draußen spielt.
So war es denn möglich, unter Einhaltung der bekannten Corona Auflagen (Desinfektion, Maskenpflicht und Abstandsregelung) das Festival durch zuziehen.
Jan und Team: HUT AB und tausend Dank auch im Namen der anwesenden Metalheads!!!!

Als vorletzte Band an diesem Abend enterten Pyracanda aud Koblenz die Bühne. Ich hatte die Band vor ein paar Wochen erst in Bendorf gesehen und freute mich riesig auf den erneuten Auftritt im Jahr der Corona Pandemie.
Der Set basierte (natürlich) auf den beiden Alben der Neunziger, und wieder einmal ließen Pyracanda nichts anbrennen. Der Set kam noch eine Ecke besser rüber, als der Wochen zuvor in Bendorf.
Ich denke, es wird Zeit, dass sich die Koblenzer ans Schreiben neuer Songs geben; die Zeit ist reif!
Und ich bin natürlich immer noch sooo froh, dass Pyracanda sich entschieden haben, weiterzumachen!!!

Mehr Infos:

Pyracanda auf Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.