Sweeping Death 12.09.2020 @ Andernach Ironhammer Festival

 

Zuerst einmal meine Hochachtung und Anerkennung an Jan Müller und sein Team, die es im Corona Jahr geschafft haben, ein Festival auf die Beine zu stellen.
Glücklicherweise lässt die Location im Andernacher JUZ es zu, dass man die Bühne einfach „umdreht“ und statt in die Halle, nach draußen spielt.
So war es denn möglich, unter Einhaltung der bekannten Corona Auflagen (Desinfektion, Maskenpflicht und Abstandsregelung) das Festival durch zuziehen.
Jan und Team: HUT AB und tausend Dank auch im Namen der anwesenden Metalheads!!!!

Für mich die größte positive Überraschung des Tages waren Sweeping Death, die als zweite Band auf die Bühne stiegen. Mucke nach meinem Geschmack und jede Menge Bewegung auf der Bühne. Dass den Jungs der Gig Spaß gemacht hat, war unübersehbar.
Das Publikum war inzwischen eingenordet der Spaß der Band übertrug sich auf das angereiste Volk, obwohl dieses an den Einzugsbereich der Tische gebunden war.
Von mir aus hätten Sweeping Death ruhig noch eine Stunde länger spielen können.
Mein Manko, dass ich nicht eine CD der Band kenne, muss ich jetzt mal schnellstens beheben.
Klasse Auftritt!!

Mehr Infos:

Sweeping Death auf Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.