Fleshgod Apocalypse 06.12.2019 @ Oberhausen Ruhrpott Metal Meeting

Dass ich für 120 km 3,5 Stunden brauche, hätte ich nicht gedacht; dementsprechend startet das Ruhrpott Metal Meeting in der Oberhausener Turbinenhalle 1 an diesem Tag für mich nicht mit dem Opener Dyscarnate, sondern mit der zweiten Band Fleshgod Apocalypse.
Allerdings laufe ich auch erst in die Halle ein, als das Licht schon gedimmt ist und meine Fotografen Kollegen bereits im Fotograben stehen.

Das Licht an diesem Abend bei (fast) allen Bands miserabel; bei Fleshgod Apocalypse viel weiß und von daher nicht ganz so übel.
Die Mucke ist nicht unbedingt mein Ding, aber zum Fotografieren sind die Italiener klasse.

Mehr Infos:

Fleshgod Apocalypse auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.