Tight 12.05.2018 @ Dormagen TankStelle

Tight aus Rommerkirchen (?!) hatten die Aufgabe, in der TankStelle in Dormagen für Bonfire zu eröffnen. Vor ca 30 erschienenen Nasen keine leichte Aufgabe (übrigens füllte sich bei Bonfire die TankStelle noch recht passabel).

Die Location war mir unbekannt, obwohl ich das eine oder andere Mal von diesem Club im Industriegebiet von Dormagen gelesen hatte. Klein aber fein (bis auf die schmuddeligen Tresen und Barhocker)

Kommen wir zurück zu Tight: Dass die Band schon seit 1994 besteht, verwundert mich sehr, denn bis heute habe ich noch nichts von der Truppe gehört. Offensichtlich wurde erst vor kurzem der Sänger durch eine Frontlady ersetzt, was denn auch diverse Male als Frauenpower (ebenfalls eine Bassistin) deklariert wurde und den einen oder anderen Patzer entschuldigt.

Die Mucke bewegte sich so irgendwie im Bereich Rock/Hardrock; also stilistisch nicht unpassend für Bonfire. Den Coversong „Enter Sandman“ hätte sich die Band allerdings durchaus sparen können: damit dieser Song knallt, muss man schon einiges mehr an Energie reinpacken.

Mehr Infos:

Tight auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.