Frozen Crown 06.02.2020 @ Köln Essigfabrik

Als zweite Band des Abends stiegen die Italiener von Frozen Crown auf die Bühne, um für Dragonforce anzuheizen.
Die Vita der Femal Fronted Band liest sich recht schnell: 2017 die erste Single; bis heute zwei Langeisen auf den Markt geworfen.

Das erklärt dann auch eine fehlende Routine bei Ansagen und Stageacting. Frontfrau Giada „Jade“ Etro wirkt extrem unsicher bei den Ansagen sowohl in deutsch als auch in englisch.
Kommunikativer ist da eher Gitarrist Federico Mondelli.

Ich kannte Frozen Crown vorher nicht und versuche, mich auf die Musik einzulassen. 

Hier stellt sich schnell heraus, dass die traditionell angelegten Songs besser kommen, als die „schneller, höher, weiter“ Stücke.
Härte ist halt nicht ausschließlich definiert durch Schnelligkeit.

Alles in allem aber eine gute Vorstellung.

Mehr Infos:

Frozen Crown auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.