Coreleoni 28.11.2019 @ Siegburg Kubana

Kollege Stefan Haarmann meinte vor dem Konzert: „heute siehst Du die besseren Gotthard.“
Nun gut; auf Grund der Tatsache, dass ich total auf die Stimme von Ronnie Romero stehe, lasse ich diese Aussage gerne mal so stehen und warte darauf, was Bandkopf Leo Leoni und seine Mannen so im Siegburger Kubana präsentieren.

Beide Alben des Sideprojekt des Gotthard Klampfers sind (fast) ausschließlich gefüllt mit Gotthard Songs, was mich diverse Male zu der Frage geführt hat, warum zum Geier Leo so erpicht darauf ist, Gotthard Songs mit Ronnie am Micro nochmals zu veröffentlichen und damit dann auch auf Tour zu gehen.

Kaum mit dem Set begonnen, wird meine Frage umgehend beantwortet: Ronnie Romero bringt die Songs so geil rüber, dass man zeitweise denkt, Steve Lee (R.I.P.) sei zurück.
Und schnell wird auch deutlich, dass „Neu“ Gotthard Shouter Nic Maeder gegen Ronnie keine Schnitte macht (sorry Nic).

Und nun drängt sich folgerichtig die Frage auf: warum verschmelzen Coreleoni und Gotthard nicht einfach zu einer Band?

Mehr Infos:

Coreleoni auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.